Was gibt es Neues?

Nachfolgend die Gruppen (also Themen), wo sich zuletzt etwas getan hat ...

Dokumentenarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für PDFs, Word, Excel, Power Point etc. (auf Skydrive).

  

 

Zumeist sind die Dateien auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Wenn Sie die jüngsten Beiträge sehen wollen, klicken Sie in der verlinkten Seite auf die Überschrift "Geändert am".

 

Sie können die Inhalte aber auch nach Name oder Größe sortieren.

 

Bildarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für Fotos und Scans (auf Flickr).

 

Die Bilder sind dort nach Themen gruppiert.

 

Zumeist sind sie auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Aktuelle Video-Clips

Die "Alte Leute Siedlung" - ein verlorenes Paradies?


Miniaturansicht

Die Entwicklungsgeschichte seit der Absiedelung der letzten Bewohner im Jahr 2006 - ja schon davor seit Beginn der Sanierung unserer Wohnhausanlage - ist ebenso unlustig, wie der Zustand dieses Anlagenteils heute (April 2018). Ein Video aus dem April…

Wasserschaden Hanakgasse 6


Miniaturansicht

Entwicklung vom 24. - 27.11.2017

Gasleitungs-Arbeiten 10-2017


Miniaturansicht

Situationsbericht 9./10.10.2017 Nikischgasse (Ostseite).

Von: Gerhard Kuchta <gerhard_kuchta@hotmail.com>
Gesendet: Donnerstag, 25. Oktober 2018 16:43
An: kanzlei-west@wrw.wien.gv.at
Cc: Ernst Schreiber; Walter Kuchta; Robert Pospichal; Asoka Michael Schuster
Betreff: Diverse unerledigte Probleme
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
das Geäst von Baumschnittarbeiten liegt bereits wochenlang in der Gegend herum.
 
Der Spielplatz bei Deutschordenstraße 24 ist (wie auch bereits im Vernetzungstreffen vom 3.10.2018 thematisiert) nach wie vor abgesperrt - ohne dass irgendwelche Arbeiten erkennbar sind.
 
Platten am Mauerteil gegenüber von Hanakgasse 17 sind zu erneuern.
 
Was geschieht mit dem beschmierten Müllplatz bei Cossmanngasse 10, dem schon lange bestehenden Graffiti Ecke Deutschordenstraße / Linzer Straße, dem beschmierten Aufzugsschacht bei Deutschordenstraße 38, der beschmierten Säule am Schönbergplatz etc.?

Bei der Entrümpelungsdurchführung wird das schon monatelang dort herumstehende Zeug von beauftragten Firmen einfach stehen gelassen. Als ob dadurch nicht die Fluchtwege verstellt wären und das Feuer wüsste, dass es um diese Utensilien herum-brennen muss.
 
UND DIESE AUFZÄHLUNG IST BEI WEITEM NICHT VOLLSTÄNDIG!
 
Der Mieterbeirat ist NICHT bereit, für Sie quasi die Verwaltung vor Ort oder ständige Kontrolle zu spielen, obwohl Wiener Wohnen von den Mietern eine Pauschale für die Verwaltungsaufwendungen in der gesetzlich größtmöglich erlaubten Höhe einhebt. Dann können Ihre Mieter auch eine dementsprechend ordnungsgemäße Verwaltung erwarten, statt dass Wiener Wohnen auf dem Rücken der Mieter (und auch der eigenen Mitarbeiter) durch reine Kostensparprogramme die Profite zu maximieren versucht!
  
Für den Mieterbeirat im Hugo Breitner Hof 

Gerhard Kuchta

(Schriftführer)

Seitenaufrufe: 76

Antworten auf diese Diskussion

Von: WrW West Kanzlei <kanzlei-west@wrw.wien.gv.at>
Gesendet: Montag, 29. Oktober 2018 08:55
An: Gerhard Kuchta *EXTERN*
Betreff: AW: Diverse unerledigte Probleme

Sehr geehrte Absenderin, sehr geehrter Absender,

danke für Ihre Nachricht.

Wir werden Ihr Anliegen so rasch als möglich bearbeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Stadt Wien – Wiener Wohnen

RSS

© 2022   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen