Was gibt es Neues?

Nachfolgend die Gruppen (also Themen), wo sich zuletzt etwas getan hat ...

Dokumentenarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für PDFs, Word, Excel, Power Point etc. (auf Skydrive).

  

 

Zumeist sind die Dateien auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Wenn Sie die jüngsten Beiträge sehen wollen, klicken Sie in der verlinkten Seite auf die Überschrift "Geändert am".

 

Sie können die Inhalte aber auch nach Name oder Größe sortieren.

 

Bildarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für Fotos und Scans (auf Flickr).

 

Die Bilder sind dort nach Themen gruppiert.

 

Zumeist sind sie auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Aktuelle Video-Clips

Die "Alte Leute Siedlung" - ein verlorenes Paradies?


Miniaturansicht

Die Entwicklungsgeschichte seit der Absiedelung der letzten Bewohner im Jahr 2006 - ja schon davor seit Beginn der Sanierung unserer Wohnhausanlage - ist ebenso unlustig, wie der Zustand dieses Anlagenteils heute (April 2018). Ein Video aus dem April…

Wasserschaden Hanakgasse 6


Miniaturansicht

Entwicklung vom 24. - 27.11.2017

Gasleitungs-Arbeiten 10-2017


Miniaturansicht

Situationsbericht 9./10.10.2017 Nikischgasse (Ostseite).

Von: Gerhard Kuchta <gerhard.kuchta@outlook.com>
Gesendet: Mittwoch, 8. Juni 2022 21:16
An: Michaela Schüchner (BV); BV-Stv. Markus Loos; BV-Stv. Natascha Fussenegger (ÖVP); Grüne Penzing; FPÖ Penzing; NEOS Penzing; Bierpartei Penzing; LINKS Penzing; Team HC Strache Penzing;
Cc: Oberst Fritz Schwarz (Polizei XIV); Stadt Wien - Straßenverwaltung und Straßenbau; Bezirkszeitung; Ernst Schreiber; Helmut Hartmann; Thomas Kainz
Betreff: Umbauarbeiten Deutschordenstraße: Der nächste Schildbürgerstreich

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
man kommt ja aus dem Staunen nicht mehr heraus!
 
was finden wir heute bei der "Verkehrslösung" für die bereits kritisierten Umbauarbeiten bei der Bahnunterführung Deutschordenstraße?
 
Ein Rechtsabbiege-Gebot aus der Cossmanngasse in die Deutschordenstraße! Obwohl für den weiteren Weg in die Keisslergasse (zum Billa, Bahnhof, Busbahnhof, Billa Plus, Baumarkt etc.) kein Hindernis besteht
 
Was bedeutet, dass der einzige Weg aus dem Osten in die Keisslergasse und den Westen daran anschließend nun nur mehr über die Deutschordenstraße führt, die sowieso über viele Zeiträume des Tages überlastet ist (samt der eigenwilligen und als zu lösendes Problem angemerkten Ampelschaltung Deutschordenstraße / Linzerstraße). Und dass der Straßenverkehr teilweise wieder über die Linzerstraße und ebenfalls stark belastete Bahnhofstraße zurück zur Keisslergasse geführt werden muss.
 
 
Genial! 
 
 
Waren das dieselben "Spezialisten", die für das Verkehrskonzept des Schulcampus verantwortlich zeichnen?
  
 
Für den Mieterbeirat im Hugo Breitner Hof 

Gerhard Kuchta

(Schriftführer)

Seitenaufrufe: 182

© 2022   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen