Was gibt es Neues?

Nachfolgend die Gruppen (also Themen), wo sich zuletzt etwas getan hat ...

Dokumentenarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für PDFs, Word, Excel, Power Point etc. (auf Skydrive).

  

 

Zumeist sind die Dateien auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Wenn Sie die jüngsten Beiträge sehen wollen, klicken Sie in der verlinkten Seite auf die Überschrift "Geändert am".

 

Sie können die Inhalte aber auch nach Name oder Größe sortieren.

 

Bildarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für Fotos und Scans (auf Flickr).

 

Die Bilder sind dort nach Themen gruppiert.

 

Zumeist sind sie auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Aktuelle Video-Clips

Die "Alte Leute Siedlung" - ein verlorenes Paradies?


Miniaturansicht

Die Entwicklungsgeschichte seit der Absiedelung der letzten Bewohner im Jahr 2006 - ja schon davor seit Beginn der Sanierung unserer Wohnhausanlage - ist ebenso unlustig, wie der Zustand dieses Anlagenteils heute (April 2018). Ein Video aus dem April…

Wasserschaden Hanakgasse 6


Miniaturansicht

Entwicklung vom 24. - 27.11.2017

Gasleitungs-Arbeiten 10-2017


Miniaturansicht

Situationsbericht 9./10.10.2017 Nikischgasse (Ostseite).
Von: Ernst Schreiber [mailto:ernst.schreiber@gmx.at]
Gesendet: Mittwoch, 24. Juni 2009 14:55
An: 'silvia.celand@wien.gv.at'
Cc: 'helga.sadik@tele2.at'; 'walter3101@yahoo.de'
Betreff: Jahresabrechnung 2008

Sehr geehrte Frau Celand,

seit Montag, den 22.6.2009, haben die meisten Mieter des HUGO BREITNER HOFES die Abrechnung der Betriebskosten und für besondere Aufwendungen (Kurzfassung) für den Zeitraum 1. 1. 2008 bis 31. 12. 2008 erhalten. Mit dieser Abrechnung stellt Wiener Wohnen Nachforderungen in nicht unbedeutender Höhe an sämtliche Mieter. Nachdem sich bereits unzählige Personen zur Begründung dieser Nachforderung an den Mieterbeirat gewandt haben – dieser hat bis heute keinerlei Detailunterlagen erhalten – ersuche ich Sie, mir umgehend einen frühestmöglich Termin für

* die Abholung der Langfassung in Form von EDV – Listen,
* die Rechnungseinschau, sowie
* die Zustelllung einer CD

bekannt zu geben.

Weiters hätte ich von Ihnen gerne gewusst, warum das Mail des Mieterbeirates vom 26. 5. 2009 betreffend die Sanierungskosten unserer Anlage bis heute noch nicht beantwortet wurde.

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber

PS.: Ich ersuche Sie zu veranlassen, dass meine Adresse im Computer von Wiener Wohnen richtig gestellt wird.
Meine Adresse lautet: Deutschordenstrasse 14/12
1140 Wien

Seitenaufrufe: 252

Antworten auf diese Diskussion

Von: Celand Silvia [mailto:silvia.celand@wien.gv.at]
Gesendet: Mittwoch, 24. Juni 2009 16:24
An: ernst.schreiber@gmx.at
Betreff: AW: Jahresabrechnung 2008 Hugo Breitner Hof

Sehr geehrter Herr Schreiber!

Wie soeben telefonisch besprochen, möchte ich Ihnen bestätigen, dass die Langfassung der Hausabrechnung heute Ihrer zuständigen Hausbesorgerin persönlich übergeben wurde. Sie brauchen die Unterlagen daher nicht selbst abholen.

Ein Rechnungseinsichtstermin ist leider derzeit noch nicht möglich weil sämtliche Daten erst in das Rechnungseinsichtsprogramm überspielt und getestet werden müssen. So wie die Jahre vorher können wir generell erst Ende August/Anfang September mit den Einsichten beginnen.

Wir werden Ihre Anfrage, auch bezüglich der CD-Rom in Evidenz halten und Sie verständigen, sobald dies möglich ist.

Mit freundlichen Grüßen

Silvia Celand

PS: Die Beantwortung Ihrer Mail vom 26.5.2009 ist noch in Arbeit
Von: Ernst Schreiber [mailto:ernst.schreiber@gmx.at]
Gesendet: Mittwoch, 02. September 2009 10:35
An: 'silvia.celand@wien.gv.at'
Cc: 'helga.sadik@tele2.at'; 'walter3101@yahoo.de'
Betreff: Jahresabrechnung 2008

Sehr geehrte Frau Celand,

nachdem es bereits anfangs September ist, erlaube ich mir nachzufragen, wann ich von Wiener Wohnen die diesbezügliche CD zur Kontrolle der Jahresabrechnung erhalten werde. Weiters vermisse ich bis heute seitens Wiener Wohnen Terminvorschläge für eine Rechnungseinschau.

Ich ersuche Sie daher, mich darüber prompt zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber
Die Hausabrechnungs-CD von Stadt Wien - Wiener Wohnen für unsere Anlage und das Jahr 2008 traf am 3.9.2009 per Post ein.

Die Überprüfung ist im Gang - erste Ergebnisse liegen bereits vor.
Von: Ernst Schreiber [mailto:ernst.schreiber@gmx.at]
Gesendet: Mittwoch, 09. September 2009 11:59
An: 'silvia.celand@wien.gv.at'
Cc: 'helga.sadik@tele2.at'; 'walter3101@yahoo.de'
Betreff: Rechnungseinschau 2008

Sehr geehrte Frau Celand,

vor einer Woche ersuchte ich Sie um die Zusendung der CD 2008 (habe ich am 3.9.2009 erhalten) sowie um einen Terminvorschlag für die Rechnungseinschau. Leider gab es diesbezüglich Ihrerseits bis dato keine Reaktion. Sollten Sie dafür nicht kompetent sein, ersuche ich Sie, mir die Mitarbeiterin zu nennen, mit der man sich einen solchen ausmachen kann.

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber
Von: Ernst Schreiber [mailto:ernst.schreiber@gmx.at]
Gesendet: Donnerstag, 17. September 2009 14:33
An: 'silvia.celand@wien.gv.at'
Cc: 'helga.sadik@tele2.at'; 'walter3101@yahoo.de'
Betreff: Rechnungseinschau

Sehr geehrte Frau Celand,

nachdem ich Sie schon zwei Mal freundlichst ersucht habe, dem Mieterbeirat des HUGO BREITNER HOFES Terminvorschläge seitens WW für eine Rechnungseinschau zu unterbreiten nicht nachgekommen sind, ersuche ich Sie hiermit nochmals, uns solche bekannt zu geben.

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber
Von: Gehring Otmar [mailto:otmar.gehring@wien.gv.at]
Gesendet: Freitag, 18. September 2009 15:34
An: ernst.schreiber@gmx.at
Betreff: Terminvorschlag für Rechnungseinschau "Hugo-Breitner-Hof"

Sehr geehrter Herr Schreiber !

Wiener Wohnen bietet als Termin für die Rechnungseinschau den 5.10.2009, 8 Uhr, Zimmer 301 in Wien 16, Opfermanng 1 an.

Bitte geben Sie uns bekannt, ob der Termin von Ihnen wahr genommen wird.

Mit freundlichen Grüßen: Wiener Wohnen, Gehring.
AW: Terminvorschlag für Rechnungseinschau "Hugo-Breitner-Hof"‏
Von: Ernst Schreiber (ernst.schreiber@gmx.at)
Gesendet: Montag, 21. September 2009 21:08:17
An: 'Gehring Otmar' (otmar.gehring@wien.gv.at)
Cc: helga.sadik@tele2.at; walter3101@yahoo.de; gerhard_kuchta@hotmail.com

Sehr geehrter Herr Gehring,

danke für den Terminvorschlag, den die Mieter des HUGO BREITNER HOFES gerne wahrnehmen werden.

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber
Von: Ernst Schreiber [mailto:ernst.schreiber@gmx.at]
Gesendet: Sonntag, 08. November 2009 15:06
An: 'Gehring Otmar'
Cc: 'helga.sadik@tele2.at'; 'walter3101@yahoo.de'
Betreff: Protokoll Rechnungseinschau 2008

Sehr geehrter Herr Gehring,

anbei das vom Mieterbeirat des HUGO BREITNER HOFES erstellte Protokoll über die Rechnungseinschau 2008 am 5.10.2009.

Aufgrund des sprunghaften Gesprächsverlaufs sind die Beiträge nicht chronologisch, sondern thematisch zusammengefasst.

Ich ersuche Sie, das Protokoll zu überprüfen und auch an die anderen Teilnehmer seitens Wiener Wohnen weiter zu leiten.

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber
Die zur Diskussion stehende Betriebskosten- und Hauptmietzins-Abrechnung (und nachfolgende 3 Seiten, jeweils bei Bedarf mit der Lupenfunktion vergrößern). Anbei auch die Erläuterungen dazu (2 Seiten, Lupenfunktion).

Die Entrüstung bei den Betroffenen über die Nachzahlungen ist groß - insbesondere wenn man bedenkt, dass mit der Abrechnung 2008 ja zahlreiche Korrekturen zu Gunsten der Mieterinnen und Mieter hätten anstehen müssen.

Hinzu kommt eine Erhöhung des Hauptmietzinses für Dachgeschoßwohnungen.

Aber Hauptsache, man feiert (mittels zusätzlichem Steuergeld finanziert) rauschende Feste und beteuert bei jeder Gelegenheit, dass doch eigentlich - wie immer - alles in bester Ordnung ist ...!

Eine penible Überprüfung der gelegten Abrechnung durch den Mieterbeirat folgt natürlich ebenso wie eine rechnerische Analyse der Werte samt Vergleich mit den Vorjahren bzw. anderen Anlagen.
Die Vergleichsrechnung mit den Vorjahren ist bereits fertig - und schon recht aufschlussreich.
Hier finden Sie beispielhaft herausgegriffene Rechnungen und Bescheide - ggf. mit entsprechenden Kommentaren - aus der Abrechnungs-CD für 2008.
Von: Ernst Schreiber [mailto:ernst.schreiber@gmx.at]
Gesendet: Freitag, 09. Oktober 2009 12:13
An: 'claudia.koetz@wien.gv.at'
Cc: 'helga.sadik@tele2.at'; 'walter3101@yahoo.de'
Betreff: Betriebsskostenabrechnung 2008

Sehr geehrte Frau Koetz,

der Mieterbeirat des HUGO BREITNER HOFES hätte gerne in den nächsten Tagen einen Termin mit einem kompetenten Mitarbeiter des Hausbesorgerreferates, damit die in der Betriebskostenabrechnung 2008 für die Mieterbeiräte nicht nachvollziehbaren Buchungen erläutert werden.

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber

RSS

© 2020   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen