Was gibt es Neues?

Nachfolgend die Gruppen (also Themen), wo sich zuletzt etwas getan hat ...

Dokumentenarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für PDFs, Word, Excel, Power Point etc. (auf Skydrive).

  

 

Zumeist sind die Dateien auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Wenn Sie die jüngsten Beiträge sehen wollen, klicken Sie in der verlinkten Seite auf die Überschrift "Geändert am".

 

Sie können die Inhalte aber auch nach Name oder Größe sortieren.

 

Bildarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für Fotos und Scans (auf Flickr).

 

Die Bilder sind dort nach Themen gruppiert.

 

Zumeist sind sie auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Aktuelle Video-Clips

Die "Alte Leute Siedlung" - ein verlorenes Paradies?


Miniaturansicht

Die Entwicklungsgeschichte seit der Absiedelung der letzten Bewohner im Jahr 2006 - ja schon davor seit Beginn der Sanierung unserer Wohnhausanlage - ist ebenso unlustig, wie der Zustand dieses Anlagenteils heute (April 2018). Ein Video aus dem April…

Wasserschaden Hanakgasse 6


Miniaturansicht

Entwicklung vom 24. - 27.11.2017

Gasleitungs-Arbeiten 10-2017


Miniaturansicht

Situationsbericht 9./10.10.2017 Nikischgasse (Ostseite).
Von: Ernst Schreiber [mailto:ernst.schreiber@gmx.at]
Gesendet: Donnerstag, 23. Oktober 2008 11:41
An: 'Celand Silvia'
Betreff: Waschküche - Deutschordenstrasse xx

Sehr geehrte Frau Celand,

Frau xxx, Mieterin des Objektes Deutschordenstrasse xx – die Wohnung ist direkt über der dort vorhandenen Waschküche – ersuchte mich, bei Wiener Wohnen zu intervenieren, ob es eine Möglichkeit gibt, die Lärmbelästigung – Vibration – der installierten Geräte zu reduzieren, da diese für sie unerträglich ist. Nach Rücksprache mit dem Werkmeister könnte man vielleicht Gummipuffer, so wie dies auch bei Waschküchengeräten, wo die Waschküche im Dachgeschoss ist, montieren.

Ich ersuche Sie, dies dem zuständigen Sachbearbeiter weiter zu leiten.

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber

Seitenaufrufe: 185

Antworten auf diese Diskussion

Von: Celand Silvia [mailto:silvia.celand@wien.gv.at]
Gesendet: Donnerstag, 23. Oktober 2008 11:50
An: ernst.schreiber@gmx.at
Betreff: WG: Waschküche - Deutschordenstrasse xx

Zu Ihrer Information

MFG

Silvia Cealnd

--------------------------------------------------------------------------------

Von: Celand Silvia
Gesendet: Donnerstag, 23. Oktober 2008 11:49
An: Praschinger Martin
Cc: Mayer Matthias
Betreff: WG: Waschküche - Deutschordenstrasse xx

Lieber Martin!

Bitte um Überprüfung und wenn möglich weitere Veranlassung sowie dann Information darüber an Herrn Schreiber.

Vielen lieben Dank

Silvia
Von: Ernst Schreiber *EXTERN* [mailto:ernst.schreiber@gmx.at]
Gesendet: Donnerstag, 13. November 2008 16:28
An: Celand Silvia
Betreff: WG: Waschküche - Deutschordenstrasse xx

Sehr geehrte Frau Celand,

ist diesbezüglich schon was passiert? Habe bis heute keine schriftliche Benachrichtigung bekommen?

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber
Von: Celand Silvia [mailto:silvia.celand@wien.gv.at]
Gesendet: Freitag, 14. November 2008 09:01
An: ernst.schreiber@gmx.at
Cc: Praschinger Martin
Betreff: AW: Waschküche - Deutschordenstrasse xx

Sehr geehrter Herr Schreiber!

Wie mir der zuständige Mitarbeiter der Haustechnik mitteilte, war die Fa. Jessernigg sofort nach Ihrer Verständigung vor Ort und hat die Geräte überprüft. Es konnte jedoch keine außergewöhnliche Lärmbelästigung festgestellt werden.

Die Fa. Jessernigg wird nächste Woche nochmals eine Überprüfung durchführen und uns über eventuell mögliche Maßnahmen informieren.

Ich werde mir erlauben, Sie dann wieder zu verständigen.

MFG
Celand
Von: Celand Silvia [mailto:silvia.celand@wien.gv.at]
Gesendet: Mittwoch, 26. November 2008 09:29
An: ernst.schreiber@gmx.at
Betreff: WG: Waschküche - Deutschordenstrasse xx

Sehr geehrter Herr Schreiber!

Ich erlaube mir Ihnen mitzuteilen, dass seitens der Fa. Jessernig nun Schallstoßdämpfer montiert wurden sowie als zusätzliche Maßnahme zur Lärmverminderung die Schleudergeschwindigkeit der Waschgeräte reduziert wurde. Eine deutliche Verbesserung der Situation müßte für die Mieter bemerkbar sein.

Mit freundlichen Grüßen

Silvia Celand

RSS

© 2022   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen