Was gibt es Neues?

Nachfolgend die Gruppen (also Themen), wo sich zuletzt etwas getan hat ...

Dokumentenarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für PDFs, Word, Excel, Power Point etc. (auf Skydrive).

  

 

Zumeist sind die Dateien auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Wenn Sie die jüngsten Beiträge sehen wollen, klicken Sie in der verlinkten Seite auf die Überschrift "Geändert am".

 

Sie können die Inhalte aber auch nach Name oder Größe sortieren.

 

Bildarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für Fotos und Scans (auf Flickr).

 

Die Bilder sind dort nach Themen gruppiert.

 

Zumeist sind sie auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Aktuelle Video-Clips

Die "Alte Leute Siedlung" - ein verlorenes Paradies?


Miniaturansicht

Die Entwicklungsgeschichte seit der Absiedelung der letzten Bewohner im Jahr 2006 - ja schon davor seit Beginn der Sanierung unserer Wohnhausanlage - ist ebenso unlustig, wie der Zustand dieses Anlagenteils heute (April 2018). Ein Video aus dem April…

Wasserschaden Hanakgasse 6


Miniaturansicht

Entwicklung vom 24. - 27.11.2017

Gasleitungs-Arbeiten 10-2017


Miniaturansicht

Situationsbericht 9./10.10.2017 Nikischgasse (Ostseite).
From: ernst.schreiber@gmx.at
To: post@bv14.wien.gv.at
CC: gerhard_kuchta@hotmail.com
Subject: Absperrungen
Date: Fri, 22 Oct 2010 10:37:19 +0200

Sehr geehrte Frau Kalchbrenner,

leider muss ich Sie wieder belästigen. Es hat den Anschein, dass ohne Ihre Intervention bei der Polizei die Absperrungen, die für die Rapidspiele aufgestellt werden, wochenlang stehen gelassen werden und das Bezirksbild verschandeln. Vielleicht ist es Ihnen möglich, dahingehend auf die Polizei einzuwirken, dass die Gitter nach einem Rapidspiel umgehend wieder „AUTOMATISCH“ abgeholt werden.

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber

Seitenaufrufe: 431

Antworten auf diese Diskussion

From: gerhard_kuchta@hotmail.com
To: post@bv14.wien.gv.at; marek@skrapid.com; post@ma51.wien.gv.at; kanzlei@ma48.wien.gv.at
CC: Gisela Leitner; zarko.mrdenovic@wohnpartner-wien.at; birgit.elsner@wohnpartner-wien.at; hubert.lazelberger@wohnpartner-wien.at; asokamichael@yahoo.de; otto.cerny@chello.at; ilse.mayer3@chello.at; ernst.schreiber@gmx.at; walter3101@yahoo.de
Subject: Protokoll der Besprechung in der BV Penzing vom 13.1.2011
Date: Sat, 22 Jan 2011 15:51:14 +0100

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei ein kurzes Gesprächsprotokoll aus der Besprechung in der Bezirksvorstehung Penzing vom 13.1.2011.

Ich hoffe, den Verlauf richtig und in den wesentlichen Punkten festgehalten zu haben. Wenn nicht, bitte um umgehende Rückmeldung.

Vielen Dank!

Für den Mieterbeirat im Hugo Breitner Hof

mit freundlichen Grüßen

Gerhard Kuchta
(Schriftführer)

Von: Berger Martina [mailto:martina.berger@wien.gv.at]
Gesendet: Freitag, 21. Jänner 2011 10:44
An: ernst.schreiber@gmx.at
Betreff: Absperrgitter

BV 14 - zu A 1484/90

Lieber Herr Schreiber!

Wie bei unserer Besprechung am 13.1.2011 vereinbart, habe ich alle Standorte für die Absperrgitter nun an die Polizei weiter geleitet. Sobald mir nähere Informationen vorliegen, werde ich mich wieder mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Andrea Kalchbrenner
Bezirksvorsteherin Penzing

Subject: AW: Protokoll der Besprechung in der BV Penzing vom 13.1.2011
Date: Mon, 24 Jan 2011 10:48:42 +0100
From: post@bv14.wien.gv.at
To: gerhard_kuchta@hotmail.com

BV 14 - zu A 1248/92

Lieber Herr Kuchta!

Danke für das Protokoll unserer Besprechung. Geht für mich so in Ordnung. Mail an die Polizei habe ich schon abgeschickt.

Liebe Grüße
Andrea Kalchbrenner

Subject: Absperrgitter Stadion
Date: Wed, 2 Mar 2011 09:56:39 +0100
From: martina.berger@wien.gv.at
To: ernst.schreiber@gmx.at; gerhard_kuchta@hotmail.com; christian.schloegl.cs1@wien.gv.at; marek@skrapid.com

BV 14 - zu A 1484/90

Sehr geehrte Herren!

Ich freue mich Ihnen folgende Information mitteilen zu können:

Die in der Besprechung am 21.01.2011 vorgeschlagenen Standorte für die kurzfristige Deponie der benötigten Absperrgitter
a) 14, Keißlergasse - Kassenbereich Süd - Ost - betonierter Vorplatz
b) 14., Linzerstraße - im Zuge der Einfriedung des Stadiongeländes
werden nach Rücksprache und Genehmigung durch den Stadtpolizeikommandanten Stv. Oberst Fritz Schwarz , Leiter des Einsatzreferates,
ab sofort als mögliche Abstellvarianten - Standortvarianten bevorzugt bei Bedarf genutzt werden.

Das Polizeikommando wird im Hinblick der fallweise notwendigen große Anzahl von Tretgitter im Bereich der Hanakgasse bei sogenannten "Risikospielen HOCH" mit den Verantwortlichen bei Rapid auch ein Deponie der Gitter nach dem jeweiligen Spiel innerhalb des Stadionbereiches - Hanakgasse - forcieren !

Ich hoffe, dass dadurch auch tatsächlich eine Verbesserung eintritt. Sollten Ihre Wahrnehmungen anders sein, ersuche ich Sie, mich am Laufenden zu halten.

Mit freundlichen Grüßen
Andrea Kalchbrenner
Bezirksvorsteherin Penzing

 

Anmerkung des MBR: Diese Information wurde mittlerweile auch an die Wohnpartner und Frau Leitner (MBR Deutschordenstraße) weitergeleitet.

Von: Mrdenovic Zarko [mailto:zarko.mrdenovic@wohnpartner-wien.at]
Gesendet: Mittwoch, 15. Dezember 2010 18:00
An: hubert.schumacher@wien.gv.at; Mayer Matthias; LeitnerGisela@gmx.at; marek@skrapid.com; ehaidler@tele2.at; g.rech@wmbr.at; fritz.schwarz@polizei.gv.at; Kernthaler-Wasicek Andrea; ernst.schreiber@gmx.at
Cc: Lazelberger Hubert; Weibold Angelika
Betreff: Ergebnisprotokoll Hanappi-Stadion 16.11.2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei das Ergebnisprotokoll der zweiten Expertenrunde Hanappi-Stadion und ein Foto. Das Foto zeigt uns wie es vor Ort aussieht wenn alles gut funktioniert.

Mit freundlichen Grüßen,
Prof. Žarko Mrđenović
Team 14_15_16
wohnpartner - Das Nachbarschafts-Service im Wiener Gemeindebau
1140 Wien, Linzerstraße 128/17/R2
Tel.: +43(0)1 24 503-14085
Fax: +43(0)1 24 503-14099
Mobil: +43(0) 676-811814085
E-Mail: zarko.mrdenovic@wohnpartner-wien.at
www.wohnpartner-wien.at

wohnpartner ist ein Service-Angebot der Stadt Wien
in der Verantwortung der Wohnservice Wien Ges.m.b.H.

 

From: ernst.schreiber@gmx.at
To: zarko.mrdenovic@wohnpartner-wien.at
CC: gerhard_kuchta@hotmail.com; otto.cerny@chello.at
Subject: AW: Ergebnisprotokoll Hanappi-Stadion 16.11.2010
Date: Tue, 11 Jan 2011 19:30:53 +0100

Sehr geehrter Herr Prof. Mrdenovic,

bedingt durch die Weihnachtsfeiertage kann ich erst heute zum übermittelten Protokoll vom 16.11.2010 Stellung nehmen und ersuche um nachstehende Ergänzungen über Themen, die bei der Besprechung erwähnt, aber nicht protokolliert wurden:

* Der Mieterbeirat des HUGO BREITNER HOFES wurde durch die Wohnpartner zu diesem Gespräch NICHT eingeladen, sondern wurde von Frau Leitner über dieses Treffen informiert. Herr Rech zeigte sich diesbezüglich erstaunt, da in dieser Angelegenheit der Hugo Breitner Hof zumindest ebenso betroffen ist.

* Obwohl die für diese Besprechung wichtigste Person (Oberst Schwarz) bereits ein Monat vorher aus terminlichen Gründen abgesagt hat, wurde an diesem Termin seitens der Wohnpartner festgehalten.

* Ein Teil der Absperrungen wurde beim letzten Match von der Polizei so aufgestellt, dass Mieter des Hugo Breitner Hofes NICHT zu ihren Wohnungen gelangten (Hanakgasse). Andere Absperrungen wurden so aufgestellt, dass die Deutschordenstraße zur Gänze abgesperrt wurde und die Matchbesucher, bzw. andere Passanten durch den Hugo Breitner Hof „umgeleitet“ wurden.

* Nach dem Match standen wochenlang sowohl Absperrungsgitter als auch die zusätzlich aufgestellten Halteverbotstafeln auf den Gehsteigen und den Wiesen des HBH und wurden nicht abgeholt – siehe Mailverkehr zwischen dem MB des Hugo Breitner Hofes und der Bezirksvorstehung.

* Der Mieterbeirat machte den Vorschlag, dass die Absperrungen anstatt in den Wiesen auf den freien Plätzen im Hanappistadion zwischen den Veranstaltungen gelagert werden – für Herrn Marek ist die Unterbringung der Absperrgitter im Stadion kein Problem.

* Weiters schlug der MB des Hugo Breitner Hofes vor, die für die Veranstaltungen benötigten Halteverbotstafeln, welche durch Lastkraftwagen immer hin und auch wieder weggebracht werden müssen, durch fix montierte zu ersetzen, wo man nur die Halteverbotszeit eintragen/ändern muss. Solche Verkehrszeichen wurden auf der Stadionsüdseite bereits seit langem installiert. Frau Bezirksrätin Haidler wird diesen Vorschlag durch die Bezirksvorstehung prüfen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber

PS.: Frau Bezirksvorsteherin Kalchbrenner hat in den nächsten Tagen zu einem Gespräch in dieser Angelegenheit eingeladen.

RSS

© 2022   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen