Was gibt es Neues?

Nachfolgend die Gruppen (also Themen), wo sich zuletzt etwas getan hat ...

Dokumentenarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für PDFs, Word, Excel, Power Point etc. (auf Skydrive).

  

 

Zumeist sind die Dateien auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Wenn Sie die jüngsten Beiträge sehen wollen, klicken Sie in der verlinkten Seite auf die Überschrift "Geändert am".

 

Sie können die Inhalte aber auch nach Name oder Größe sortieren.

 

Bildarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für Fotos und Scans (auf Flickr).

 

Die Bilder sind dort nach Themen gruppiert.

 

Zumeist sind sie auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Aktuelle Video-Clips

Die "Alte Leute Siedlung" - ein verlorenes Paradies?


Miniaturansicht

Die Entwicklungsgeschichte seit der Absiedelung der letzten Bewohner im Jahr 2006 - ja schon davor seit Beginn der Sanierung unserer Wohnhausanlage - ist ebenso unlustig, wie der Zustand dieses Anlagenteils heute (April 2018). Ein Video aus dem April…

Wasserschaden Hanakgasse 6


Miniaturansicht

Entwicklung vom 24. - 27.11.2017

Gasleitungs-Arbeiten 10-2017


Miniaturansicht

Situationsbericht 9./10.10.2017 Nikischgasse (Ostseite).
From: ernst.schreiber@gmx.at
To: marion.klapper@wien.gv.at
CC: gerhard_kuchta@hotmail.com; otto.cerny@chello.at; ilse.mayer3@chello.at; waltraud.roehsl@chello.at; waltraud.roehsl@chello.at
Subject: Rapid - Sturm Graz
Date: Thu, 14 Apr 2011 09:52:39 +0200

Sehr geehrte Frau Kalchbrenner,

das Rapidspiel fand am Samstag, den 9.4.2011 statt. Bereits am Montag, den 4.4.2011 wurden ausziehbare Holzabsperrungen angeliefert und an die Einbahntafel an der Ecke Deutschordenstraße/Cossmanngasse angelehnt, wo diese heute noch stehen – 11 TAGE!!! Am Dienstag, den 5.4.2011 wurden die Halteverbotstafeln in die Deutschordenstraße gebracht. Auch diese Tafeln stehen noch – inmitten des Gehsteiges zwischen Cossmanngasse und Hanakgasse, sodass man als Fußgänger Slalom gehen muss. Eine blinde Frau ist, wie ich Sie gestern anlässlich der Bezirksvorstehersitzung bereits informierte, mit einer solchen Tafel kollidiert. Gott sei Dank hat sie sich nicht am Kopf verletzt.

Trotz mehrmaliger Zusagen, dass sämtliche Hilfsmittel (Absperrgitter, Halteverbotstafeln…) nach einem Match prompt entfernt werden, passiert NICHTS.

Der Mieterbeirat des HUGO BREITNER HOFES ersucht Sie daher nochmals, dass die „Hilfsmittel“ umgehend entfernt werden.

Weiters ersuchen wir Sie um ein weiteres Gespräch über die Optimierung einer Verkehrslösung bei einem Rapidspiel, da die jetzige Situation für die Anrainer, speziell in der Hanakgasse, unerträglich ist.

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber

Obmann des Mieterbeirates

Hugo Breitner Hof

Seitenaufrufe: 124

Antworten auf diese Diskussion

Von: Hölzl Sonja [mailto:sonja.hoelzl@wien.gv.at]
Gesendet: Freitag, 15. April 2011 09:25
An: Schreiber Ernst
Betreff: Rapid

BV 14 - zu A 1484/90

Lieber Herr Schreiber!

Danke für Ihr E-Mail vom 14. April 2011.

Betreffend den Tafeln und Absperrgitter werde ich Ihr E-Mail sofort an Herrn Kontrollinspektor Haubner weiterleiten. Betreffend eines weiteren Gesprächs zur Verkehrslösung werde ich auch mit der Polizei in Kontakt treten. Sobald ich einen Terminvorschlag bzw. Ansprechpartner habe, melde ich mich umgehend bei Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen
Andrea Kalchbrenner
Bezirksvorsteherin Penzing

 

Von: Hölzl Sonja [mailto:sonja.hoelzl@wien.gv.at]
Gesendet: Freitag, 15. April 2011 14:28
An: Schreiber Ernst
Betreff: Rapid

BV 14 -zu A 1484/90

Lieber Herr Schreiber!

Zu unserem heutigen E-Mail möchte ich Ihnen mitteilen, dass Herr KI Haubner erst wieder ab 29.4. im Büro ist. Ich muss Sie daher noch um etwas Geduld bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Sonja Hölzl
Bezirksvorstehung Penzing

 

From: ernst.schreiber@gmx.at
To: marion.klapper@wien.gv.at
CC: gerhard_kuchta@hotmail.com; otto.cerny@chello.at; ilse.mayer3@chello.at; walter3101@yahoo.de; waltraud.roehsl@chello.at
Subject: WG: Rapid - Sturm Graz
Date: Tue, 19 Apr 2011 15:30:00 +0200

Sehr geehrte Frau Kalchbrenner,

bitte betrachten Sie dieses Mail als Zwischeninformation. Die (siehe Mail unterhalb) abgestellten Halteverbotstafeln in der Deutschordenstraße zwischen Cossmanngasse und Linzer Straße stehen immer noch (Halteverbot am 9.4.2011) , zusätzlich wurden in der Cossmanngasse für das morgige Spiel abgeholte Halteverbotstafeln wieder gebracht und aufgestellt. Die Logik ist nicht mehr nachvollziehbar…….

Mit freundlichen Grüßen
E. Schreiber

 

RSS

© 2023   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen