Was gibt es Neues?

Nachfolgend die Gruppen (also Themen), wo sich zuletzt etwas getan hat ...

Dokumentenarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für PDFs, Word, Excel, Power Point etc. (auf Skydrive).

  

 

Zumeist sind die Dateien auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Wenn Sie die jüngsten Beiträge sehen wollen, klicken Sie in der verlinkten Seite auf die Überschrift "Geändert am".

 

Sie können die Inhalte aber auch nach Name oder Größe sortieren.

 

Bildarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für Fotos und Scans (auf Flickr).

 

Die Bilder sind dort nach Themen gruppiert.

 

Zumeist sind sie auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Aktuelle Video-Clips

Die "Alte Leute Siedlung" - ein verlorenes Paradies?


Miniaturansicht

Die Entwicklungsgeschichte seit der Absiedelung der letzten Bewohner im Jahr 2006 - ja schon davor seit Beginn der Sanierung unserer Wohnhausanlage - ist ebenso unlustig, wie der Zustand dieses Anlagenteils heute (April 2018). Ein Video aus dem April…

Wasserschaden Hanakgasse 6


Miniaturansicht

Entwicklung vom 24. - 27.11.2017

Gasleitungs-Arbeiten 10-2017


Miniaturansicht

Situationsbericht 9./10.10.2017 Nikischgasse (Ostseite).

 

Der Sachbeschluss des Bezirksgerichts Fünfhaus zum Mietrechtsverfahren aus 2008 ist am 27.1.2011 eingetroffen und wird bezüglich der weiteren Vorgehensweise geprüft.

 

Obwohl es grundsätzlich ein weitreichender Beschluss zu Gunsten der antragstellenden Mieter ist und der Antragsgegnerin Wiener Wohnen daher auch KEINE Verfahrenskosten-Übernahme durch die Mieter zugesprochen wurde, ist ein Rekurs zumindest gegen Teile des Beschlusses nicht ausgeschlossen - unter anderem weil die praktische Umsetzung der beauftragten Neulegung der Abrechnungen vollkommen vage bleibt und auch im Verfahrensverlauf von der Anwältin Wiener Wohnens als kaum machbar bzw. viel zu kostenintensiv dargestellt worden ist.

 

Weitere Informationen folgen, sobald diesbezüglich Klarheit besteht!

 

Auch wenn die Antragsteller nicht alle Ansichten teilen: Die dargelegten rechtlichen Folgerungen des BG XV ab Seite 19 des Beschlusses sind wohl auch für juristische Laien einigermaßen verständlich und geben Aufschluss darüber, was in der besagten Zeit 2004 - 2006 geschehen ist.


 

Seitenaufrufe: 258

Antworten auf diese Diskussion

 

Der dazu vom Mieterbeirat formulierte Aushang (in den beiden Schaukästen, ggf. auch in den Stiegenhäusern)!

From: ernst.schreiber@gmx.at
To: otmar.gehring@wien.gv.at
CC: gerhard_kuchta@hotmail.com
Subject: Aushang
Date: Thu, 10 Feb 2011 09:41:30 +0100

Sehr geehrter Herr Gehring,

 

herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft, das Kopieren der Mieterverständigung auf den schwarzen Brettern unserer Anlage zu veranlassen – vorbehaltlich der Bewilligung durch Frau Celand. Ich ersuche Sie, wenn die 130 Kopien fertig sind, mich zu verständigen damit ich mir die Kopien abholen kann.

 

Mit freundlichen Grüßen

   

E. Schreiber

From: ernst.schreiber@gmx.at
To: gerhard_kuchta@hotmail.com
CC: walter3101@yahoo.de; otto.cerny@chello.at; ilse.mayer3@chello.at; waltraud.roehsl@chello.at
Subject: WG: Aushang
Date: Tue, 15 Feb 2011 09:44:12 +0100

Liebe KollegInnen,

soeben erreichte mich ein Anruf des Herrn Gehring, dass Frau Celand unser Anliegen sofort an die Direktion (Frau Dr. Strassl) elektronisch weitergeleitet hat, um von dieser das OK für das Vervielfältigen zu erhalten. Herr Gehring wird mich auf dem Laufenden halten, zur Zeit liegt es in der Direktion………..


Mit freundlichen Grüßen

Ernst

From: ernst.schreiber@gmx.at
To: gerhard_kuchta@hotmail.com
CC: walter3101@yahoo.de; otto.cerny@chello.at; ilse.mayer3@chello.at; waltraud.roehsl@chello.at
Subject: Aushang Sachbeschluss
Date: Wed, 16 Feb 2011 16:17:26 +0100

Beim Aufhängen der einseitigen Kurzfassung des Ergebnisses des Sachbeschlusses stellte ich fest, dass auf den Stiegen Linzerstrasse 299 – 325 (ausgenommen Linzerstr. 321) der komplette Sachbeschluss (incl. der Mieternamen, die sich diesem angeschlossen haben, ausgehängt wurde. Auf Befragen einer Hausbesorgerin teilte diese mir mit, dass sie diesen Sachbeschluss nicht ans schwarze Brett gegeben hat, vielmehr annahm, das dies der Mieterbeirat befestigt hat. Auf allen anderen Stiegen wurde der komplette Sachbeschluss NICHT veröffentlich.

Mit freundlichen Grüßen

E. Schreiber

 

___________________________________________

 

Ergänzung dazu:

Der Sachbeschluss war im östlichen Teil der Wohnhausanlage nur auf den Adressen Molischgasse 1, 7, 13 und 15 sowie in Sauergasse 2, 4, 8 und 10 ausgehängt - sonst nirgends. Siehe auch die Fotos dazu!

Status 24.2.2011 (Ende der Rekursfrist!?):

Heute befand sich ein neu hinzugekommener Aushang des Sachbeschlusses in Nikischgasse 8.

In den Stiegen Hanakgasse 15 und Deutschordenstraße 14 (nur als Beispiele herausgegriffen) hängen aber (noch?) keine Sachbeschlüsse.

Von: Waltraud Röhsl [mailto:waltraud.roehsl@chello.at]
Gesendet: Mittwoch, 16. März 2011 13:31
An: ernst.schreiber@gmx.at
Betreff: Sachbeschluß

Sachbeschluß wurde heute bei uns angeschlagen

lg
ludwig

 

From: otto.cerny@chello.at
Subject: Aushang Sachbeschluss
Date: Wed, 16 Mar 2011 15:09:08 +0100
CC: gerhard_kuchta@hotmail.com; waltraud.roehsl@chello.at
To: ernst.schreiber@gmx.at

Seit heute 16.03.2011 hängt der gesamte Sachbeschluss am Schwarzen Brett (Hanakgasse 9 )

Grüsse
O. Cerny

 

 

HIER geht es dazu weiter!

 

 

RSS

© 2022   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen