Was gibt es Neues?

Nachfolgend die Gruppen (also Themen), wo sich zuletzt etwas getan hat ...

Dokumentenarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für PDFs, Word, Excel, Power Point etc. (auf Skydrive).

  

 

Zumeist sind die Dateien auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Wenn Sie die jüngsten Beiträge sehen wollen, klicken Sie in der verlinkten Seite auf die Überschrift "Geändert am".

 

Sie können die Inhalte aber auch nach Name oder Größe sortieren.

 

Bildarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für Fotos und Scans (auf Flickr).

 

Die Bilder sind dort nach Themen gruppiert.

 

Zumeist sind sie auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Aktuelle Video-Clips

Die "Alte Leute Siedlung" - ein verlorenes Paradies?


Miniaturansicht

Die Entwicklungsgeschichte seit der Absiedelung der letzten Bewohner im Jahr 2006 - ja schon davor seit Beginn der Sanierung unserer Wohnhausanlage - ist ebenso unlustig, wie der Zustand dieses Anlagenteils heute (April 2018). Ein Video aus dem April…

Wasserschaden Hanakgasse 6


Miniaturansicht

Entwicklung vom 24. - 27.11.2017

Gasleitungs-Arbeiten 10-2017


Miniaturansicht

Situationsbericht 9./10.10.2017 Nikischgasse (Ostseite).

From: kanzlei-west@wrw.wien.gv.at
To: gerhard_kuchta@hotmail.com
Subject: WG: Protokoll Mieterversammlung 21.10.2013
Date: Mon, 13 Jan 2014 12:47:07 +0000

Betreff: WG: Protokoll Mieterversammlung 21.10.2013

Sehr geehrter Herr Kuchta!

Vielen Dank für die Übermittlung des Protokolles der Mieterversammlung.

Bezüglich der Fahrradboxen ist mitzuteilen, dass diese grundsätzlich nur aufgestellt werden, wenn es 5 oder mehr fixe Zusagen zur Anmietung solcher Boxen gibt. Folgende Vorgehensweise ist zu beachten:

- Äußerung des Wunsches von Fahrradboxen an Wiener Wohnen durch Mieterinnen und Mieter oder des Mieterbeirates
- Veranlassung eines Hausaushanges in der gesamten Wohnhausanlage zur Eruierung der Interessentinnen und Interessenten (Frist zur Rückmeldung des Interesses ca. 4 Wochen)
- Festlegung des bzw. der Montageorte/s
- Brief an Interessentinnen und Interessenten inkl. des Montageortes und Aufforderung zur schriftlichen und verbindlichen Zusage über die Anmietung (Frist ca. 3 Wochen)
- Auswertung der verbindlichen Zusagen
- Beauftragung zur Anfertigung und Montage der Fahrradabstellboxen
- Vermietung der Fahrradabstellboxen

Da die Herstellung dieser Boxen kostspielig ist, ist dieser länger andauernde Vorgang notwendig. Grundsätzlich ist festzuhalten, dass die monatliche Miete für Fahrradabstellboxen EUR 6,07 beträgt. Auch bei eventuellen Kündigungen bedarf es für die Wiedervermietung nicht wirklich großen Aufwandes. Die Kosten für die Errichtung der Boxen können leider nicht genau mitgeteilt werden, da immer wieder Kostenvoranschläge eingeholt werden müssen und solche eine Aufstellung gemäß Bundesvergabegesetz mittels Direktvergabe vergeben wird.

Des Weiteren mitzuteilen ist noch, dass ein Großteil der Herstellungskosten seitens der Stadt Wien gefördert werden.

Bitte um kurze Mitteilung, wenn seitens Wiener Wohnen der oben genannte Vorgang gestartet werden soll.

Mit freundlichen Grüßen

Stadt Wien - Wiener Wohnen
f.d. 13., 14., 15., und 16. Bezirk
Opfermanngasse 1

Seitenaufrufe: 218

© 2020   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen