Was gibt es Neues?

Nachfolgend die Gruppen (also Themen), wo sich zuletzt etwas getan hat ...

Dokumentenarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für PDFs, Word, Excel, Power Point etc. (auf Skydrive).

  

 

Zumeist sind die Dateien auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Wenn Sie die jüngsten Beiträge sehen wollen, klicken Sie in der verlinkten Seite auf die Überschrift "Geändert am".

 

Sie können die Inhalte aber auch nach Name oder Größe sortieren.

 

Bildarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für Fotos und Scans (auf Flickr).

 

Die Bilder sind dort nach Themen gruppiert.

 

Zumeist sind sie auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Aktuelle Video-Clips

Die "Alte Leute Siedlung" - ein verlorenes Paradies?


Miniaturansicht

Die Entwicklungsgeschichte seit der Absiedelung der letzten Bewohner im Jahr 2006 - ja schon davor seit Beginn der Sanierung unserer Wohnhausanlage - ist ebenso unlustig, wie der Zustand dieses Anlagenteils heute (April 2018). Ein Video aus dem April…

Wasserschaden Hanakgasse 6


Miniaturansicht

Entwicklung vom 24. - 27.11.2017

Gasleitungs-Arbeiten 10-2017


Miniaturansicht

Situationsbericht 9./10.10.2017 Nikischgasse (Ostseite).
Von: Kernthaler-Wasicek Andrea [mailto:andrea.kernthaler-wasicek@wien.gv.at]
Gesendet: Freitag, 29. Jänner 2010 10:50
An: Ernst.Schreiber@gmx.at
Betreff: Tafel für 14, Hanakgasse 2

Sehr geehrter Herr Schreiber,

es wird um Mitteilung ersucht, ob eine Tafel mit der Aufschrift "Das Rodeln ist nicht gestattet" für 14, Hanakgasse 2 bestellt werden darf. Lt. HB XXX wurde die "alte Tafel" im Zuge der damaligen Sanierung entfernt.

Danke

Freundliche Grüße
Andrea Kernthaler
Wiener Wohnen - KD 16
1160 Wien, Opfermanngasse 1
Tel.: 05 75 75 75

Seitenaufrufe: 53

Antworten auf diese Diskussion

Von: Ernst Schreiber [mailto:ernst.schreiber@gmx.at]
Gesendet: Samstag, 30. Jänner 2010 16:03
An: 'Kernthaler-Wasicek Andrea'
Cc: 'helga.sadik@tele2.at'; 'walter3101@yahoo.de'
Betreff: AW: Tafel für 14, Hanakgasse 2

Sehr geehrte Frau Kernthaler-Wasicek,

das Verhängen von Verboten ist grundsätzlich Sache des Hauseigentümers. Ein
tatsächliches Problem durch das Fehlen der Tafel ist momentan nicht
erkennbar.

Vorrangig wäre das zig-fach urgierte Wieder-Montieren der Tafeln "Zugang zu
Stiege XX im Innenhof". Das Fehlen dieser Tafeln macht nämlich tatsächlich
mehrmals am Tag Probleme (Zustelldienste, Taxis, sogar Rettungsfahrer ...).

Laut Auskunft des Bürgerdienstes an einen Mieterbeirat befinden sich diese
abmontierten Tafeln ohnehin noch im Archiv.

Fragt sich, ob die fehlende Verbotstafel nicht auch dort auftaucht ...!

Mit freundlichen Grüßen

Ernst Schreiber
Aber natürlich wurde mittlerweile die nicht wirklich vordringlich benötigte Tafel montiert - die weit dringenderen Tafeln "Zugang zu Stiege XX im Innenhof" fehlen großteils nach wie vor.

RSS

© 2020   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen