Was gibt es Neues?

Nachfolgend die Gruppen (also Themen), wo sich zuletzt etwas getan hat ...

Dokumentenarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für PDFs, Word, Excel, Power Point etc. (auf Skydrive).

  

 

Zumeist sind die Dateien auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Wenn Sie die jüngsten Beiträge sehen wollen, klicken Sie in der verlinkten Seite auf die Überschrift "Geändert am".

 

Sie können die Inhalte aber auch nach Name oder Größe sortieren.

 

Bildarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für Fotos und Scans (auf Flickr).

 

Die Bilder sind dort nach Themen gruppiert.

 

Zumeist sind sie auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Aktuelle Video-Clips

Die "Alte Leute Siedlung" - ein verlorenes Paradies?


Miniaturansicht

Die Entwicklungsgeschichte seit der Absiedelung der letzten Bewohner im Jahr 2006 - ja schon davor seit Beginn der Sanierung unserer Wohnhausanlage - ist ebenso unlustig, wie der Zustand dieses Anlagenteils heute (April 2018). Ein Video aus dem April…

Wasserschaden Hanakgasse 6


Miniaturansicht

Entwicklung vom 24. - 27.11.2017

Gasleitungs-Arbeiten 10-2017


Miniaturansicht

Situationsbericht 9./10.10.2017 Nikischgasse (Ostseite).
From: ernst.schreiber@gmx.at
To: gerhard_kuchta@hotmail.com
Subject: Kanalsäuberung
Date: Mon, 2 Jun 2008 21:56:20 +0200

Hallo Gerhard,

heute um neun Uhr vormittags säuberte ein Kesselwagen der MA 48 die Kanäle auf der Ostseite der Deutschordenstrasse.

Bei der Aus-/Absaugung wurden größere Mengen von gemähtem Gras aus dem Kanal entfernt. Diese stammen meiner Meinung nach von voriger Woche aus unserer Wiese, bzw. hat der Wind von der westlichen Seite der Deutschordenstrasse (wurde am Samstag gemäht) das Gras weiter geblasen. Auch der Regen am Sonntag trug sein Schärflein bei ……. Unsere Kosten ……

Mit freundlichen Grüßen

Ernst

Seitenaufrufe: 110

Antworten auf diese Diskussion

From: gerhard_kuchta@hotmail.com
To: kanzlei-16@wrw.wien.gv.at
CC: ernst.schreiber@gmx.at; walter3101@yahoo.de; h.gandler@gmx.net
Subject: Folgekosten aus der mangelhaft ausgeführten Grünflächenpflege
Date: Tue, 3 Jun 2008 06:50:07 +0200

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Mail von Herrn Schreiber und seine Beobachtung belegt, dass es aufgrund der bereits vieldiskutierten Unzulänglichkeiten bei der Gartenbetreuung (nicht oder nicht rechtzeitig laut Vertrag entsorgtes Gras - der dadurch auch ausgelöste jauchenartige Gestank ist sogar im Rahmen eines qualitativen Forschungsprojekts von Kiddy & Co aufgefallen) auch Folgearbeiten und Folgekosten entstehen - wie z.B. die gegenständliche Kanalräumung (durch Regen eingeschwemmte Grasmengen).

Diese Kosten sind unmittelbar dem betrauten Vertragspartner für die Grünflächenpflege anzulasten.

Wir werden z.B. Kanalräumungsarbeiten für dieses Jahr und andere möglicherweise in Zusammenhang stehende Kosten nur dann anerkennen, wenn nachgewiesen und auch durch den Mieterbeirat vorort kontrollierbar ist, dass die Entstehung des Problems NICHTS mit der nur mehr als skandalös zu bezeichnenden Grünflächenarbeit zu tun hat.

Hochachtungsvoll

Gerhard Kuchta
http://www.hugo-breitner-hof.at.tt
Subject: AW: Folgekosten aus der mangelhaft ausgeführten Grünflächenpflege
Date: Tue, 3 Jun 2008 08:30:00 +0200
From: kanzlei-16@wrw.wien.gv.at
To: gerhard_kuchta@hotmail.com

Sehr geehrter Herr Kuchta!

Ihre Nachricht wurde zuständigkeitshalber an die Hausbetreuung weiter geleitet. (office@hausbetreuung-wien.at)

Mit freundlichen Grüßen
Die Hausverwaltung
Stadt Wien - Wiener Wohnen
für den 14., 15. und 16. Bezirk
Kanzleileitung
Opfermanngasse 1
1160 Wien
Tel. 05 75 75 75
Fax: 05 75 75 99 16670
E-mail: kanzlei-16@wrw.wien.gv.at
From: gerhard_kuchta@hotmail.com
To: kanzlei-16@wrw.wien.gv.at
CC: ernst.schreiber@gmx.at; walter3101@yahoo.de; h.gandler@gmx.net
Subject: RE: AW: Folgekosten aus der mangelhaft ausgeführten Grünflächenpflege
Date: Tue, 3 Jun 2008 13:50:17 +0200

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei allem Respekt: Die Zuständigkeit für die ordnungsgemäße Verrechnung von Betriebskosten, besondere Aufwendungen und Hauptmietzins liegt bei Wiener Wohnen - und daher bei kanzlei-16@wrw.wien.gv.at, nicht bei der Hausbetreuung (office@hausbetreuung-wien.at)!

Daher gehen wir davon aus, dass SIE unseren bei Ihnen deponierten Hinweis zur kenntnis nehmen und daher die Verrechnung aus der Sachlage ordnungsgemäß durchführen - nämlich gegen Ihren Auftragnehmer, und nicht gegen uns Mieterinnen und Mieter.

So sieht derzeit ein NICHT von der Grünflächenpflege beeinträchtigter Kanal aus (Schönbergplatz - Arkaden-seitig): http://www.flickr.com/photos/forumsfratz/2547328737/in/set-72157602....

So aber die in Mitleidenschaft gezogenen: http://www.flickr.com/photos/forumsfratz/2547327247/in/set-72157602... (und 8 folgende Fotos). Natürlich ist hier nur der äußere Zustand zu sehen - und der ist schon schlimm genug. Es ist anzunehmen, dass auch genügend Grasschnitt eingeschwemmt wurde, der allzu lange liegen geblieben ist und nicht sofort ordnungsgemäß entsorgt wurde.

Außerdem wurde nur die Grasfläche auf "Teufel-komm-raus" gemäht - auf manch andere Grünarbeiten hat man bisher offensichtlich vergessen: http://www.flickr.com/photos/forumsfratz/2547323017/in/set-72157602... (und nachfolgendes Foto).

Das überhastete Tempo, um ein "heiß" werdendes Problem aus der Welt zu schaffen, merken wir nun auch an anderen Folgen aus der Aktion: http://www.flickr.com/photos/forumsfratz/2548146642/in/set-72157602... (und 3 nachfolgende Fotos) - auch hier nicht nur mit Unansehnlichkeit bzw. Gestank, sondern auch mit Folgekosten verbunden, für wie wir in keiner Weise aufkommen werden.

Hochachtungsvoll

Gerhard Kuchta
http://www.hugo-breitner-hof.at.tt
Subject: AW: Folgekosten aus der mangelhaft ausgeführten Grünflächenpflege ASE/5593/2008
Date: Wed, 11 Jun 2008 14:11:38 +0200
From: kan@hausbetreuung-wien.at
To: gerhard_kuchta@hotmail.com
CC: kanzlei-16@wrw.wien.gv.at

Sehr geehrter Herr Kuchta!

Nach Rücksprache mit der MA 48 möchten wir Ihnen mitteilen, dass die Folgekosten der durchgeführten Kanalsäuberung, wo größere Mengen von gemähtem Gras aus dem Kanal entfernt wurden, nicht der Wohnhausanlage und somit den Mietern angelastet werden.

Wir möchten uns nochmals für die entstandenen Unannehmlichkeiten in aller Form entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen

Alfred Marschall
Leitung
Stadt Wien – Wiener Wohnen
Außenbetreuungs GmbH
Landstraßer Hauptstraße 99/1/3A
A - 1030 Wien
HG Wien, FN 223829k
Tel.: +43 -0800 80 80 27
E-Mail: office@hausbetreuung-wien.at
Homepage: http://www.hausbetreuung-wien.at
____________________________________________

Der Inhalt dieser E-Mail ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Wenn Sie nicht der vorgesehene Adressat dieser E-Mail oder dessen Vertreter sein sollten, so beachten Sie bitte, dass jede Form der Kenntnisnahme, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhaltes dieser E-Mail unzulässig ist. Wir bitten Sie, sich in diesem Fall mit dem Absender der E-Mail in Verbindung zu setzen und das Material von Ihrem Computer zu löschen.

--------------------------------------------------------------------------------

Von: WrW 14/15/16 Kanzlei [mailto:kanzlei-16@wrw.wien.gv.at]
Gesendet: Dienstag, 03. Juni 2008 07:50
An: Jelinek Gabriela
Cc: Praschinger Martin; Toifl Georg
Betreff: WG: Folgekosten aus der mangelhaft ausgeführten Grünflächenpflege

Wird zuständigkeitshalber weiter geleitet.

Mit freundlichen Grüßen
A. Zimmermann
Kanzleileiterin
Stadt Wien - Wiener Wohnen
für den 14., 15. und 16. Bezirk
Opfermanngasse 1
1160 Wien
Tel. 05 75 75 75

RSS

© 2021   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen