Was gibt es Neues?

Nachfolgend die Gruppen (also Themen), wo sich zuletzt etwas getan hat ...

Dokumentenarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für PDFs, Word, Excel, Power Point etc. (auf Skydrive).

  

 

Zumeist sind die Dateien auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Wenn Sie die jüngsten Beiträge sehen wollen, klicken Sie in der verlinkten Seite auf die Überschrift "Geändert am".

 

Sie können die Inhalte aber auch nach Name oder Größe sortieren.

 

Bildarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für Fotos und Scans (auf Flickr).

 

Die Bilder sind dort nach Themen gruppiert.

 

Zumeist sind sie auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Aktuelle Video-Clips

Die "Alte Leute Siedlung" - ein verlorenes Paradies?


Miniaturansicht

Die Entwicklungsgeschichte seit der Absiedelung der letzten Bewohner im Jahr 2006 - ja schon davor seit Beginn der Sanierung unserer Wohnhausanlage - ist ebenso unlustig, wie der Zustand dieses Anlagenteils heute (April 2018). Ein Video aus dem April…

Wasserschaden Hanakgasse 6


Miniaturansicht

Entwicklung vom 24. - 27.11.2017

Gasleitungs-Arbeiten 10-2017


Miniaturansicht

Situationsbericht 9./10.10.2017 Nikischgasse (Ostseite).

From: gerhard_kuchta@hotmail.com
To: kanzlei-west@wrw.wien.gv.at
CC: kanzlei@wrw.wien.gv.at; ernst.schreiber@gmx.at; walter3101@yahoo.de; asokamichael@yahoo.de
Subject: Schnittmaterial nach dem Baumschnitt
Date: Tue, 14 Oct 2014 10:15:57 +0200

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
nicht zum ersten Mal wurde nach dem regelmäßig stattfindenden Baumschnitt das Schnittmaterial nicht umgehend von der mit den Arbeiten beauftragten Firma entsorgt, sondern liegt nun schon wochenlang in den Rasenflächen unserer ganzen Wohnhausanlage herum - bis heute.
 
Laut Rücksprache mit Hausbesorgerinnen haben diese auch schon diesbezüglich bei Wiener Wohnen urgiert - offensichtlich bis heute ohne Erfolg!
 
Dem nicht genug hat inzwischen auch der letzte Grasschnitt für 2014 stattgefunden - wobei die Ablagerungsplätze des Schnittmaterials umfahren und daher nicht gemäht wurden.
 
Daher unsere Fragen:
 
  • Wer koordiniert und beaufsichtigt diese Grünflächenarbeiten - und wie?
  • Wieso wird auf die Hinweise der Hausbesorgerinnen nicht reagiert?
  • Welche Kostenabzüge dürfen die Mieter für die nicht bzw. nicht ordnungsgemäß durchgeführten Arbeiten und die unzureichende Kontrolle/das unzureichende Beschwerdemanagement für die Betriebskosten-Jahresabrechnung 2014 erwarten?
 
Bitte diese Fragen umgehend zu beantworten!


Für den Mieterbeirat im Hugo Breitner Hof

hochachtungsvoll

Gerhard Kuchta

(Schriftführer)

Seitenaufrufe: 150

Antworten auf diese Diskussion

From: kanzlei-west@wrw.wien.gv.at
To: gerhard_kuchta@hotmail.com
Subject: WG: Schnittmaterial nach dem Baumschnitt
Date: Mon, 20 Oct 2014 13:32:25 +0000



Sehr geehrter Herr Kuchta,

koordiniert werden die Baumschnittarbeiten in Absprache zwischen Wiener Wohnen und der zuständige Pflegefirma.
Die Kontrolle wird von der Gartentechnik durchgeführt, soweit es der Arbeitsumfang zulässt .

Beschwerden von Hausbesorgerinnen/Hausbesorgern wird grundsätzlich nachgegangen, wir werden klären, warum es hier nicht funktioniert hat.

Eine Entscheidung über eine Kostenreduktionen kann nur nach genauer Prüfung erfolgen, hier bedarf es noch einiger Informationen zum Sachverhalt, den wir über die Hausbesorgerinnen/Hausbesorger klären werden.

Mit freundlichen Grüßen
Stadt Wien – Wiener Wohnen

!!! Achtung, Wiener Wohnen zieht um !!!
Unsere neue Adresse ab dem 2.12.2014 lautet:
Rosa-Fischer-Gasse 2, 1030 Wien

RSS

© 2022   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen