Was gibt es Neues?

Nachfolgend die Gruppen (also Themen), wo sich zuletzt etwas getan hat ...

Dokumentenarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für PDFs, Word, Excel, Power Point etc. (auf Skydrive).

  

 

Zumeist sind die Dateien auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Wenn Sie die jüngsten Beiträge sehen wollen, klicken Sie in der verlinkten Seite auf die Überschrift "Geändert am".

 

Sie können die Inhalte aber auch nach Name oder Größe sortieren.

 

Bildarchiv

 

HIER finden Sie die Ablage für Fotos und Scans (auf Flickr).

 

Die Bilder sind dort nach Themen gruppiert.

 

Zumeist sind sie auch aus den Beiträgen auf dieser Homepage verlinkt.

 

Aktuelle Video-Clips

Die "Alte Leute Siedlung" - ein verlorenes Paradies?


Miniaturansicht

Die Entwicklungsgeschichte seit der Absiedelung der letzten Bewohner im Jahr 2006 - ja schon davor seit Beginn der Sanierung unserer Wohnhausanlage - ist ebenso unlustig, wie der Zustand dieses Anlagenteils heute (April 2018). Ein Video aus dem April…

Wasserschaden Hanakgasse 6


Miniaturansicht

Entwicklung vom 24. - 27.11.2017

Gasleitungs-Arbeiten 10-2017


Miniaturansicht

Situationsbericht 9./10.10.2017 Nikischgasse (Ostseite).

Von: Gerhard Kuchta <gerhard_kuchta@hotmail.com>
Gesendet: Freitag, 12. Juli 2019 11:29
An: Wiener Wohnen West Kanzlei
Cc: Stadträtin Kathrin Gaal; Ernst Schreiber; Walter Kuchta; Robert Pospichal; Mag. Asoka Michael Schuster
Betreff: wg. Spielplatzreinigung (etc.)
 
Sehr geehrte Frau XXX,
 
vielen Dank für Ihr Mail vom 9.7.2019.
 
Zu Ihrer Frage bezüglich der starken Verunreinigung des Kinderspielplatzes Hanakgasse/Deutschordenstraße und des diesbezüglichen Anbots der Haus- und Außenbetreuung halten wir fest, dass der Mieterbeirat im Hugo Breitner Hof natürlich an einer ordnungsgemäßen Reinhaltung der gesamten Wohnhausanlage interessiert ist. Ebenso halten wir aber fest, dass es eine grundlegende Aufgabe des Vermieters ist, dafür Sorge zu tragen.
 
Zu dem Anbot der Haus- und Außenbetreuung dafür können wir daher nicht Stellung nehmen. Insbesondere da uns ja auch in den Mietrechtsverfahren - sogar trotz Aufforderung des Gerichts dazu - die Vertragsbasis mit diesem Ihrem Tochterunternehmen ja nicht vorgelegt wurde. Auch nicht - trotz Aufforderung - im Verfahren bei der Schlichtungsstelle zum Abrechnungsjahr 2014, welches übrigens von Ihnen inzwischen zu Gericht abgezogen worden ist. Und das obwohl die Schlichtungsstelle - sinnhafter Weise - die rechtskräftigen Entscheidung zu den Vorverfahren dafür abwarten wollte.
 
 
Wir selbst können einen zusätzlichen Preis der Haus- und Außenbetreuung von EUR 2.983,80 jährlich für die hier gegenständlichen Dienstleistungen nicht nachvollziehen und sind sicher, dass diese Leistung auch günstiger zu erbringen wäre - insbesondere, wie schon seit 2014 vorgeschlagen, unter Anwendung des § 28 MRG.
 
Bei dieser Gelegenheit weisen wir darauf hin, dass es vielleicht sinnvoll wäre, bei dem Erlass diverser Verbote und Beschilderungen dazu in unserer Wohnhausanlage auch Kontakt mit dem Mieterbeirat zu halten bzw. schon vorher Kontakt mit diesem aufzunehmen. Weil z.B. die Fragen dazu dann beim Mieterbeirat landen, und solche zum Teil schwer beantwortbar sind (z.B. wieso hier ja, dort nein und so weiter).
 
Bei solchen Gesprächen wurde außerdem der Wunsch geäußert, statt z.B. zwei Sandkisten unmittelbar nebeneinander (!) hinter dem Bauteil Schönbergplatz 4 Möglichkeiten auch für ältere Kinder vorzusehen. Nachdem auch das bereits ein Jahre altes Anliegen des Mieterbeirats ist (ich erinnere an den abschlägig behandelten Antrag bereits vor vielen Jahren, das ehemalige Gärtnerhaus in Hanakgasse 1A zwischenzeitlich als Jugendtreff zu nutzen) können wir das Anliegen generell nur unterstreichen.  
 
Außerdem wurde von Mietern der Wunsch geäußert, auch die Sitzgruppe bei Hanakgasse 4 mit einem Tisch auszustatten. Wir geben dieses Anliegen wertfrei weiter.
 
Aber es ist leider zu befürchten, dass sich auch das alles in die fast schon endlose Reihe der unerledigten, teils sogar unbeantworteten Anliegen einreihen wird (wie z.B. eine endlich WIRKLICH sinnstiftende Begrünung der Pergola Molischgasse, eine abgestimmte und verträgliche, dem Denkmalschutz Rechnung tragende und den schriftlichen Zusicherungen entsprechende Gestaltung und Nutzung der Alten Leute Siedlung, eine im Voraus abgestimmte und den auch zukünftigen Erfordernissen Rechnung tragende Grünflächenpflege, die überfällige Richtigstellung der Mietzinsreserve, ein sinnstiftender Flächenabtausch, etc. etc. etc. etc.).
 
  
Für den Mieterbeirat im Hugo Breitner Hof 

Gerhard Kuchta

(Schriftführer)

Seitenaufrufe: 34

Antworten auf diese Diskussion

Von: WrW West Kanzlei <kanzlei-west@wrw.wien.gv.at>
Gesendet: Freitag, 12. Juli 2019 13:02
An: *EXTERN* Gerhard Kuchta
Betreff: AW: wg. Spielplatzreinigung (etc.)

Sehr geehrte Absenderin, sehr geehrter Absender,

danke für Ihre Nachricht.

Wir werden Ihr Anliegen so rasch als möglich bearbeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Stadt Wien – Wiener Wohnen

RSS

© 2019   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen